10.11.2016 - TH 1

Freiwillige Feuerwehr Hainchen

"Äste ragen auf die Fahrbahn" lautete unsere Einsatzmeldung heute Morgen um kurz nach vier Uhr. Als wir an der Einsatzstelle auf der Haincher Höhe eintrafen, wurde ein Ast, der dem über Nacht gefallenen Schnee nachgab und fast über beide Fahrspuren reichte, mit der Motorsäge entfernt. Nachdem wir dann die Engstelle passieren konnten, haben wir die Strecke bis zur Landesgrenze kontrolliert. Nach der Kontrolle hielten wir mit der ebenfalls alarmierten Polizei Rücksprache. Die Polizei sperrte daraufhin die L729 bis zum Eintreffen des Landesbetriebes Straßen NRW. Dadurch war der Einsatz für uns beendet.